Landesmeisterschaft im Feuerwehrsport

Sonnewalde, den 22.09.2017

Erfolgreiche Meisterschaft für

Sonnewalde & Landkreis Elbe Elster

 

Die Sonnewalder Feuerwehrsportler organisierten sich bei der diesjährigen Landesmeisterschaft im Feuerwehrsport in 3 Frauenmannschaften "Sonnewalde 1, 2, 3" sowie 2 Männermannschaften "Sonnewalde und das Auswahlteam Elbe Elster".

 

Am Freitag starteten um 17:30 Uhr die Wettbewerbe auf der 100 Meter Hindernisbahn. Gelaufen wurde auf insgesamt fünf Bahnen. Mit Einbruch der Dunkelheit begannen unter Flutlicht die Läufe im Hakenleitersteigen am Steigerturm die gegen 22:30Uhr endeten.

 

Mit einer Ansprache durch den Minister für Inneres und Kommunales Karl-Heinz Schröter wurde die 13. Landesmeisterschaft im Feuerwehrsport dann am Samstag um 9:30 Uhr offiziell eröffnet. Doch bevor die Wettbewerbe beginnen konnten wurden durch den Minister Karl-Heinz Schröter und den Vizepräsidenten des Landesverbandes Jörg Specht noch die Kameradinnen Birgit Wolf, Lisette Kuschke, Marlen Trodler (FF Breitenau) und Hartmut Bastisch (Fachbereichsleiter Wettbewerbe Land und Bund) mit dem Ehrenkreuz des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze bzw. Silber für ihre Verdienste im Feuerwehrsport sowie die Kameraden Bernd & Werner Förster (FF Kirchhain) und Thomas Greiner (FF Elsterwerda) mit der Schiedsrichterspange geehrt. Anschließend starteten die Wettbewerbe in den Disziplinen Feuerwehrstafette, Gruppenstafette, Löschangriff nass sowie den traditionellen Wettbewerben Löschangriff und Staffellauf. Unsere Kameradinnen und Kameraden konnten an diesem Tag ein Großteil ihres im Training erlernten Potenzials abrufen und viele positive Ergebnisse erzielen. Dies war ein nicht immer ganz einfacher Weg für den Trainerstab, da sich die Mannschaften aus Kameradinnen und Kameraden zahlreicher Ortswehren der Stadt Sonnewalde bzw. dem Landkreis Elbe Elster zusammensetzten. Bei den Frauenmannschaften kamen diese aus den Orten Breitenau, Großbahren, Münchhausen, Pießig, Schönewalde und bei den Männermannschaften aus Breitenau, Frankenhain, Lindthal, Münchhausen, Pießig, Schönewalde, Zeckerin. Doch der Erfolg zeigt, das ein Zusammenarbeiten und Zusammenwachsen notwendig ist um die Nachwuchsgewinnung zukunftssicher zu gestalten.

 

Platzierungen

100m Hindernisbahn Frauen

Lisette Kuschke 1, Marlen Trodler 13, Anne Kahtrin Laske 19, Ella Babben 22, Jelena Stein 28, Birgit Wolf 30, Julia Müller 33, Jasmin Höhne 34, Claudia Müller 37, Marie Muschter 40, Susann Jüngling 44, Celine Laue 49, Anna-Sofie Rohn 53

Teamwertung:

1. Platz Sonnewalde 2,

7. Platz Sonnewalde 1,

10. Platz Sonnewalde 3

 

Platzierungen

100m Hindernisbahn Männer

Maik Endemann 2, Marian Laue 5, Benjamin Jüngling 18, Jonny Auras 27, Philipp Kohlruß 41, Nico Lehmann 46, Sören Zaack 48, Tobias Weggen 54

 

Teamwertung:

3. Platz Team Elbe Elster,

11. Platz Sonnewalde

 

Platzierungen

Hakenleitersteigen Frauen

Lisette Kuschke 1, Celine Laue 4, Jasmin Höhne 7, Anne-Kathrin Laske 15, Ella Babben 16, Julia Müller 20, Jelena Stein 27, Claudia Müller 30, Marie Muschter 39, Susann Jüngling 40, Anna-Sofie Rohn o.W.

 

Teamwertung:

1. Platz Sonnewalde 2,

7. Platz Sonnewalde 3,

10. Platz Sonnewalde 1

 

Platzierungen

Hakenleitersteigen Männer

Maik Endemann 5, Benjamin Jüngling 21, Marian Laue 28, Jonny Auras 29, Nico Lehmann 31,Philip Kohlruß 32

 

Teamwertung:

7. Platz Team Elbe Elster,

10. Platz Sonnewalde

 

Platzierungen

Zweikampfwertung (Hindernisbahn & Hakenleitersteigen) Frauen/Männer

Lisette Kuschke 1, Anne-Kathrin Laske 13, Ella Babben 16, Jasmin Höhne 20, Jelena Stein 25, Julia Müller 26, Claudia Müller 32, Celine Laue 33, Marie Muschter 37, Susann Jüngling 38, Anna-Sofie Rohn o.W.

Maik Endemann 4, Benjamin Jüngling 19, Marian Laue 24, Jonny Auras 25, Philipp Kohlruß 26, Nico Lehmann o.W.

 

Platzierungen

4x100m Feuerwehrstafette Frauen/ Männer

6. Platz Sonnewalde 2,

7. Platz Sonnewalde 3,

10. Platz Sonnewalde 1 /

2. Platz Team Elbe Elster,

9. Platz Sonnewalde

 

Platzierungen

Gruppenstafette

1. Platz Sonnewalde 2,

6. Platz Sonnewalde 3,

Sonnewalde 1 o.W.

 

Platzierungen

Löschangriff nass Frauen/Männer

13. Platz Sonnewalde 2,

14. Platz Sonnewalde 1,

Sonnewalde 3 o.W. /

17. Platz Team Elbe Elster,

28. Platz Sonnewalde

 

Aber nicht nur die Sportler kamen aus Sonnewalde und Co. Denn nach einer Absage des Kreisfeuerwehrverbandes LDS zur Organisation der 13. Landesmeisterschaft fassten wir den Entschluss diese kurzfristig im Feuerwehrsportzentrum Elbe Elster auszurichten. Dazu schlossen sich die Kameraden aus dem Löschzug II der Feuerwehr Sonnewalde und der Feuerwehr Kirchhain zusammen, um die Ausrichtung in Gänze zu organisieren. Mit einem Team von 40 Kameradinnen und Kameraden und ca. 1000 Mannstunden gelang es uns die

13. Landesmeisterschaft im Feuerwehrsport zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

 

Hierfür wurden bei der Siegerehrung die Kameraden Stefan König, Andreas Lehmann (FF Großbahren), Andreas Röming (FF Goßmar), Andre´Simon (FF Breitenau) durch den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrbandes Elbe Elster mit der Ehrennadel des KFV EE ausgezeichnet.

 

Ein großer Dank gilt allen Verantwortlichen, den vielen helfenden Händen, Unterstützern und Sponsoren. Mit diesem Gesamtergebnis habt ihr hervorragendes für unsere Region geleistet.

 

Weitere Infos gibt’s unter www.stadt-sonnewalde

 

Trodler, HBM

ZF Löschzug II

FF Sonnewalde