1. Nacht der Fledermäuse im Landkreis Elbe-Elster in Sonnewalde (06.09.2008)

Am Samstag, den 6. September 2008 fand in der Kutschenkammer des Vorderschlosses und im Park in Sonnewalde organisiert durch die "Initiative Fledermausschutz" des NABU die 1. Nacht der Fledermäuse im Landkreis Elbe-Elster statt. Unter regem Interesse von ca. 50  Besuchern wurde über die Arbeit des NABU und die der Initiative informiert, sowie allgemeine Informationen zum Leben der Fledermäuse und deren Schutz gegeben. Nach einer kurzen Pause und Imbiss vom Förderverein ging es hinaus zu den Feldbeobachtungen im Park. Ausgestattet mit Detektorensets und Grubenlampen auf dem Kopf machte sich eine Gruppe auf den Weg die verschiedenen Arten akustisch aufzuspüren. Eine andere Gruppe ging zu den Fangnetzen, die im Park aufgestellt waren und verfolgte, wie sich einige Arten in den Netzen fingen. Diese wurden dann vorsichtig von den Mitarbeitern unter Leitung von Herrn Dr. Spilllmann-Freiwald  herausgeholt und die Art bestimmt. Gefangen wurden u.a.  Zwergfledermäuse, Wasserfledermäuse und Große Abendsegler. Dies war sehr interessant zu erfahren, welche Routen die Fledermäuse bevorzugen. Man konnte so zwischen den verschiedenen Stationen im Park umhergehen und an jeder gab es interessante Dinge zu entdecken. Wie z.B. beim Lichtfang von Insekten. Dort wurden mittels eines sehr hellen Lichtes Insekten angelockt, welche dann durch die Mitarbeiter bestimmt wurden. Den Besuchern konnte so ein Gespühr für die Fledermäuse mit auf den Weg gegeben werden und wir hoffen, dass diese interessante Veranstaltung im nächsten Jahr eine Wiederholung hier in Sonnewalde findet. Vielen Dank dem Förderverein für die Versorgung mit einem leckeren Imbiss und vor allem der Initiative Fledermausschutz ein großes Dankeschön für diese sehr interessante Veranstaltung.

[alle Schnappschüsse anzeigen]