Elbe-Elster-Schlössernacht 2008 in Sonnewalde (13.09.2008)

"Schlosstreiben im 15. Jahrhundert" -
unter diesem Motto fand die Zweitauflage der Elbe-Elster-Schlössernacht auch in diesem Jahr im Vorderschloss und Innenhof des Schlosses am 13. September 2008 statt.
Zu sehen gab es einen schönen Handwerkermarkt, wo man alte Handwerkstechniken kennen lernen konnte, die beiden Kräuterfeen mit allerlei Rezepten und sehr gesunden Holundersaft, ein Pferd wurde nach alter Tradition vom Hufschmied beschlagen, es gab Antiquitäten und Korbwaren sowie Waren aus der Töpferei und Gerberei zu bestaunen und für den Gaumen Spezialitäten aus dem Mittelalter - Ritterhappen, Fladenbrot ....

Viele Besucher zog es an diesem Tag aber auch nach Sonnewalde, um die Darbietungen der Vereine anzusehen, die sich für diesem Tag alle etwas besonderes haben einfallen lassen. So war z.B. der Spielmannszug Sonnewalde, der Fanfarenzug des Reit- und Fahrvereins, der Spielmannszug der Grundschule Sonnewalde, die Schützengilde Sonnewalde - die an diesem Tag ihr Schützenfest in der Kutschenkammer beging sowie der Heimatverein mit wunderschönen Kostümen dabei. Ein besonderes Highlight war der Auftritt der Grundschule Sonnewalde mit einem Musical und die Vorstellungen des Judo/Ju-Jutsu-Vereins "Asahi" aus Sonnewalde, die eine Rauferei auf dem Mittelaltermarkt nachstellten.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank allen Mitwirkenden der Vereine - die dadurch das Programm interessant und abwechslungreich gestalteten und somit zum Gelingen der diesjährigen Elbe-Elster-Schlössernacht beitrugen.

Organisator war der Förderverein Orgelzentrum Schloss Sonnewalde e.V.. Trotz des kalten Wetters kamen die Besucher zahlreich und der Verein war mit dem Verlauf sehr zufrieden. Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Sponsoren und Helfer dieser schönen Veranstaltung.
Y. Gutsche

Vielen Dank unserem Hauptsponsor envia M

[alle Schnappschüsse anzeigen]