Startseite

Stadt Sonnewalde
Schulstraße 3
03249 Sonnewalde

 

Tel. 035323/6310
Fax: 035323/63112
E-Mail:

 

Sprechzeiten

Dienstag:

09:00 – 12:00 Uhr

14:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag:

09:00 – 12:00 Uhr 

13:00 – 15:00 Uhr

Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

02. 07. 2022

 

Kulturreise

 

Sparkassenstiftung

 

Bewerbung für den Brandenburgischen Ausbildungspreis

Sonnewalde, den 13. 06. 2022

Das Land Brandenburg zeichnet jährlich Betriebe für gute Ausbildung aus. Der Brandenburgische Ausbildungspreis steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Dietmar Woidke und ist eine Initiative des Brandenburgischen Ausbildungskonsenses. Der Wettbewerb wird mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds, dem Land Brandenburg und Partnerinnen und Partnern des Brandenburgischen Ausbildungskonsenses finanziert. 

 

Vom 7. Juni an bis zum 29. Juli 2022 können sich Unternehmen aus Brandenburg für den Brandenburgischen Ausbildungspreis online bewerben. 

Der Brandenburgische Ausbildungspreis wird in elf Kategorien verliehen:

- Drei Ausbildungspreise der Landesarbeitsgemeinschaft der

   Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg

- Drei Ausbildungspreise des Handwerkskammertages Brandenburg

- Ausbildungspreis des Landesverbandes der Freien Berufe e. V.

- Ausbildungspreis des Ministeriums für Landwirtschaft,

  Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg

- Ausbildungspreis der Beauftragten der Landesregierung

  für die Belange der Menschen mit Behinderungen

- Ausbildungspreis der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg

- Ausbildungspreis Pflege- und Gesundheitsfachberufe

 

Die elf Preisträger erhalten ein Preisgeld von je 1.000 Euro.

Gesucht werden Betriebe, die sich zum Beispiel durch Kontinuität und Qualität der Ausbildung auszeichnen, innovative Ausbildungselemente nutzen, sich ehrenamtlich engagieren oder benachteiligten Jugendlichen mit entsprechender Unterstützung eine Ausbildung ermöglichen. Die Erfüllung aller Kriterien ist nicht zwingend erforderlich. Betriebe und Einrichtungen des öffentlichen Dienstes sind von der Bewerbung ausgeschlossen. 

Das Bewerbungsformular https://www.ausbildungskonsens-brandenburg.de/ausbildungspreis/bewerbung/ und alle weiteren Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb sind auf der Webseite zu finden. Der Erklärfilm fasst die wichtigsten Punkte noch einmal zusammen.  

Vorschläge für potenzielle Preisträgerinnen nimmt zudem das Organisationsteam gern über das Online-Vorschlagsformular entgegen.

Sie möchten nicht selbst teilnehmen? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie über die Ihnen möglichen Kanäle (Netzwerke, Social-Media-Kanäle, Newsletter, Blogs, online, etc.) auf den Wettbewerb aufmerksam machen könnten. 

Wenn Sie weitere Informationen und Materialen benötigen, können Sie sich gern an mich und meine Kolleginnen und Kollegen vom Organisationsteam wenden. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und freuen uns auf viele Bewerbungen!

Mit freundlichen Grüßen

Lina Haensel

-- 
18. Brandenburgischer Ausbildungspreis
Organisationsbüro
Lina Haensel

Tel. +49 331 - 243 62 60
Fax +49 331 - 243 62 58

E-Mail: kontakt@ausbildungskonsens-brandenburg.de

Agentur Medienlabor
Gutenbergstraße 62
14467 Potsdam

 

Suchen Sie etwas?
Geben Sie hier Ihren Begriff ein:

Melden Sie sich für
unseren kostenlosen Newsletter an