BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Stadt Sonnewalde
Schulstraße 3
03249 Sonnewalde

 

Tel. 035323/6310
Fax: 035323/63112
E-Mail:

 

Sprechzeiten

Dienstag:

09:00 – 12:00 Uhr

14:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag:

09:00 – 12:00 Uhr 

13:00 – 15:00 Uhr

Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr

Veranstaltungen

Kulturreise

 

Sparkassenstiftung

 

Freiwillige Feuerwehr Pießig

Gruppenfoto der Mitglieder der FFw Pießig
auf dem Schießplatz in Sonnewalde zeigt jeder sein Können

Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Pießig

 

Vor 75 Jahren, am 29. Mai 1933, erfolgte die Gründung der FFw Pießig durch eine Anzahl von Einwohnern aus Pießig und 4 Mitgliedern der FFw Goßmar. Bei dieser Versammlung traten 22 Kameraden der FFw bei und wählten zum 1. Oberführer Alfred Mudrack. Vor der Gründung der FFw bestand eine Pflichtfeuerwehr. Als Löschgerät stand eine Handdruckspritze zur Verfügung. Noch eher war ein großes Wasserfaß vorhanden, so konnte der Brand nur mit Eimern gelöscht werden.

 

1928 wurden 3 Hydranten gebohrt und warscheinlich noch im selben Jahr benutz, da es zum Scheunenbrand kam. 1956 bekam unsere Wehr eine eigene Motorspritze. Zum Transport der Motorspritze und Löschtechnik wurde ein Autoanhänger umgebaut. Die Handdruckspritze wurde durch Anordnung von durchzuführenden Buntmetallsammlungen "entsorgt". 1965 bekam die Wehr einen Tragkraftspritzenanhänger.

 

2006 wurde die TSA durch technische Mängel außer Betrieb gestellt und durch ein "neueres Modell" von der Ortswehr Ossak ausgetauscht. Das Gerätehaus wurde warscheinlich um 1930, schon zur Zeit der  Pflichtfeuerwehr gebaut. 1933 wurde ein Aufzug zum Trocknen der Schläuche gebaut. Der Anbau eines Giftraumes und Wiederaufbau des Schlauchtrockenturmes am Gerätehaus erfolgte 1959. Der Nachbarrraum am Gerätehaus wurde 1977 zum Bekleidungsraum umgebaut. Das Feuerwehrhaus und der Turm bekamen 1990 ein neues Dach. 1993 wird ein weiterer Feuerlöschbrunnen an der Mühle (Nr. 29) gebohrt.

 

Die Feuerwehrsirene wurde 1994 von der Nr. 4 auf das Gerätehaus umgesetzt. Die Feuerwehrversammlungen, die bisher im Gasthaus Kollesser, im Gemeinderaum abgehalten wurden, finden seit 1997 im Nebenhaus der Familie Heinze (Nr. 7) statt. Im Septmber 2003 wurde ein neuer Hydrant vor Haus Nr. 24 gebohrt. 2005 haben im Feuerwehrgerätehaus Renovierungsarbeiten durch ABM-Kräfte stattgefunden. Derzeit zählt die FFw Pießig 41 Mitglieder. Davon sind 11 Mitglieder aktive Frauen und 6 Kameraden in der Alters-Ehrenabteilung. Die FFw Pießig ist eine Ortswehr von insgewsamt 18 Wehren der Stadt Sonnewalde.

 

Aktivitäten der FFw

- Aus- und Weiterbildung der Kameraden und Instandhaltung der Feuerwehrtechnik

- Training der Mannschaften vor Wettkämpfen

- abpumpen der Löschbrunnen im Frühjahr und Herbst

- Reinigungsarbeiten im Ort und auf dem Friedhof

- Organisation von Zampern, Osterfeuer, Grillfest im Sommer

- Teilnahme an Wettkämpfen wie Stadtfeuerwehrkegeln und Schießen

- Stadt- und Kreisausscheide

- Feuerwehrball, Kutschfahrten, Grillabende

Kontakt

OWF Steffen Jüngling, stellv. OWF Carsten Früh

Pießig Nr. 26
03249 Sonnewalde OT Pießig

Suchen Sie etwas?
Geben Sie hier Ihren Begriff ein:

Melden Sie sich für
unseren kostenlosen Newsletter an